Reisen in Marokko
/

Erfahrung & Kompetenz 

 

Zagora und Dünen von Chegaga, 4 Tage

Bei dieser 4-Tages-Tour haben Sie genug Zeit, um die wunderbaren Landschaften Südmarokkos und die faszinierende Wüste ohne Stress kennenzulernen. Schiessen Sie fantastische Fotos der eindrucksvollen Kasbah und machen Sie ein paar Selfies während des Kamelritts zum Wüstencamp. Los geht's!

Tag 1: Marrakech - Draa Tal - Zagora
Diese unvergessliche Tour startet mit einer erlebnisreichen Fahrt von Marrakesch über den Tizi-N-Tichka Pass (2’260 m), wo wir die Bewohner der traditionellen Bergdörfer während Ihrer Arbeit oder Freizeit beobachten können. Besuchen Sie eine Kooperative von lokalen Frauen des Atlas Gebirges, welche das bekannte Arganöl in Handarbeit herstellt und biologische Schönheits- und Gourmetprodukte mit Arganöl verkauft.

Weiter geht's mit der Überquerung des Anti-Atlas und der Fahrt durch das friedliche Draa Tal, welches vor allem für die riesigen Dattelpalmen-Plantagen und Henna-Felder bekannt ist. Besuchen Sie eindrucksvolle Kasbahs wie «Tamnougalte» kurz nach Ouarzazate. Ankunft in Zagora, Nachtessen und Übernachtung in Ihrem Riad.

Tag 2: Zagora - Mhamed - Erg Chegaga
Nach dem Frühstück haben Sie genug Zeit, um Zagora und die Umgebung zu erkunden. Sehen Sie sich das Jüdische Quartier von Amzerou und die grossen Dattenpalm-Haine an. Anschliessend geht's weiter Richtung Mhamid. Auf dem Weg besuchen wir «Tamgroute», eine Saadische Siedlung aus dem 16. Jahrhundert. Dort besuchen wir eine alte Koran-Bibliothek und eine unterirdische Kasbah. Mhamid ist sowohl das Ende des Draa-Tals wie auch «das Ende der Zivilisation». Picknick in der Wüste und Weiterfahrt Richtung der bekannten, grossen Dünen von Erg Chegaga, wo wir vor Sonnenuntergang ankommen. Steigen Sie auf Ihr Kamel und reiten Sie im Wüstenschritt den Dünen entlang, welche in verschiedensten Rot- und Gelbtönen im Abendlicht schimmern. 

Wir erreichen das Wüstencamp, wo Sie ein traditionelles Nachtessen geniessen und einen unvergesslichen Abend rund um das Lagerfeuer mit Trommelmusik verbringen. Tanzen Sie um das Feuer oder beobachten Sie den Nachthimmel auf der Suche nach den unzähligen Sternschnuppen. Sie verbringen eine unvergessliche Nacht im Nomadenzelt oder draussen unter dem Sternendach.

Tag 3: Erg Chegaga - Foum Zguid - Taznakht - Ait-Ben-Haddou
Heute lohnt es sich, früh aufzustehen um die ersten Sonnenstrahlen über der Wüste mit zu erleben! Sie werden von Ihren Gastgebern geweckt, welche unterdessen das leckere Frühstück zubereiten. Danach geht's los auf Tour mit Ihrem 4x4! Entdecken Sie die alte Paris-Dakar Strecke nach Foum Zguid und überqueren Sie den Irqui See, ein ausgetrockneter Salzsee, welcher während Regenperioden zum Sumpfgebiet wird. In diesem einmaligen Nationalpark haben Sie die Chance mit ein bisschen Glück wilde Tiere wie Echsen, Schlangen, Gazellen oder sogar Hyänen zu entdecken. Mittagessen im Berber Dorf Taznakht, danach Weiterfahrt nach Ouarzazate. Übernachtung und Nachtessen in einem Riad in Aït-Ben-Haddou oder Ouarzazate. 

Tag 4: Ait-Ben-Haddou - Telouet - Marrakech
Heute Morgen nach dem leckeren Frühstück erwartet Sie ein erneutes Highlight: Kurz vor Ouarzazate liegt die bekannte Kasbah Ait-Ben-Haddou. Dieses Dorf aus Lehmhäusern gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist immer mal wieder Drehort für Hollywood-Filme und Serien wie Gladiator, Kingdom of Heaven und Prince of Persia. Nach dem Besuch fahren wir weiter über eine Alternativroute über den Hohen Atlas und besuchen die «Telouet Kasbah», ein eindrückliches Bauwerk der Glaoui-Dynastie, welches langsam im roten Wüstensand verfällt und perfekte Fotosujets bietet. Rückweg nach Marrakesch bis zu Ihrem Riad oder Hotel.

Informationen:
• Abholung in Ihrem Hotel/Riad in Marrakech um 08:00 h morgens am Tag 1, zurück um ca. 18:00 h am Tag 4.
• Distanz pro Tag: ca. 350/100/350/200 km.
• Wir empfehlen Trekkingschuhe zu tragen und grosses Gepäck im Riad zu deponieren. Falls möglich reisen Sie am einfachsten mit einem kleinen Rucksack. Während der Wintersaison (November-März) empfehlen wir Ihnen warme Kleider für die Nacht, da die Zelte nicht geheizt werden können. Genügend Wolldecken sind jedoch vorhanden.

Inbegriffen:
• Private Tour mit lokaler Reiseleitung (Basis Englisch/Spanisch/Französisch. Deutsch gegen Zuschlag von 35 CHF pro Gruppe/Tag)
• Transport im komfortablen 4x4 Auto inkl. Benzin
• Nachtessen und Frühstück im Riad und in der Wüste
• Kamelritt zum/vom Camp (ca. 1 h pro Weg)
• 2 Übernachtungen im Riad
• Übernachtung in einem traditionellen, privaten Zelt für 1-4 Personen. Separates Zelt mit gemeinsamen WC's und Duschen 

Nicht inbegriffen:
• Mittagessen, Getränke
• Lokaler Reiseleiter in Ait-Ben-Haddou (ca. 10 EUR, zahlbar vor Ort falls gewünscht)
 Eintritte für Sehenswürdigkeiten in Ouarzazate (Filmmuseum oder Kasbah Taourirt, je ca. 3-5 EUR)
• Trinkgelder für Reiseleiter